Die Top 10 Sport- und Unterhaltungsaktivitäten, die Sie während Ihres Aufenthalts in Rovinj nicht verpassen dürfen

Rovinj, bekannt als die Stadt der Romantik, ist ohne Zweifel auch ein Ort mit einer Fülle von Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Wenn Sie nicht eine von diesen Personen sind, die den Sommerurlaub am liebsten ausschließlich am Strand verbringen, dann empfehlen wir unbedingt eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten in der Stadt und Umgebung zu erkunden. Sie können sich außerdem einem der herausfordernden Abenteuer hingeben, je nachdem ob Sie lieber Sport treiben oder einfach nur einen unterhaltsamen und entspannten Tag mit Ihrer Familie verbringen möchten.

Möglichkeiten gibt es viele und da der Urlaub immer zu kurz ist, haben wir versucht einige der beliebtesten Aktivitäten, die Sie in unserer Stadt und im Umkreis von 1 Fahrstunde, durchführen können. Weitere zusätzliche Informationen zu den angeführten Aktivitäten erhalten Sie in unserem Reisebüro.


1. Rad- und Wanderwege

Liebhaber des Radfahrens und Wanderns werden hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen, ungeachtet dessen, ob Sie aktiv Mountainbike fahren oder Trekking-Liebhaber sind, denn hier gibt es für jeden etwas. Die Wege in Rovinj und der Umgebung sind gut vorbereitet und deutlich gekennzeichnet und führen Sie durch äußert interessante Landschaften, Naturparks, entlang an Stränden, einer alten Eisenbahnlinie, ornithologischen Reservaten, alten Kirchen, Agrotourismen… Es muss dazu bemerkt werden, dass die Wege größtenteils nicht gepflastert sind und dass Mountainbikes der Konfiguration des Geländes besser angepasst sind.

Es gibt vier große Wander- und Radwege, die man später nach eigenen Wünschen und je nach körperlicher Kondition kombinieren kann:

  • Basilica-Weg: 18,7 km (Asphalt 7,6 km; Schotterweg 10,4 km; Feldweg 700 m) höchster Punkt 151 m, niedrigster Punkt 8 m, Fahrzeit 1,5 h (in einer Richtung), Gehzeit 2-3 h (in einer Richtung)
  • Limes 201-Weg: 27,5 km (Asphalt 15,7 km, Schotterweg 11,8 km), höchster Punkt 160 m, niedrigster Punkt 2 m, Fahrzeit 2:00-2:30 h
  • Rubinum 202-Weg: 27,5 km (Asphalt 10,7 km, Schotterweg 16,8 km), höchster Punkt 170 m, niedrigster Punkt 2 m, Fahrzeit 2:00-2:30
  • Vistrum 203-Weg: 32,5 km (Asphalt 8,6 km, Schotterweg 23,8), höchster Punkt 70 m niedrigster Punkt 2 m, Fahrzeit 2:00-2:30 h

Nähere Informationen zu diesen Strecken mit der Möglichkeit, die GPS-Koordinaten herunterzuladen, finden Sie auf der Webseite istria-bike.com, und die Streckenkarte finden Sie im Pdf-Format hier.

Fahrradverleih: Fahrräder können Sie in unserem Reisebüro zum Preis von 70,00 HRK pro Tag, 60,00 HRK für 3 Tage oder 50,00 HRK für 5 oder mehr Tage mieten.

2. Tauchen

Aufgrund der äußerst attraktiven Unterwasserwelt ist Tauchen ein sehr verbreiteter Sport in Rovinj. Es gibt zahlreiche Tauchclubs, die Anfängerkurse organisieren, aber auch Gruppentauchgänge zu attraktiven Orten wie das Wrack des österreichischen Barons Gautsch, das im Jahre 1914 auf eine Mine im Gewässer von Rovinj gestoßen ist und seitdem in 39 m Tiefe liegt. Es gibt außerdem einige sehr attraktive Orte und Riffe um die Inseln Figarola, Banjol, Šturag und Hl. Johann (Sv. Ivan) sowie um den Bereich um den Limski-Kanal.

Für das Tauchen mit Flossen und Maske, also ohne Taucherausrüstung, sind keine zusätzlichen Genehmigungen erforderlich, aber wegen des Seeverkehrs in den Sommermonaten, ist es ratsam eine Signalboje mitzunehmen.

3. Kajak und Windsurfing

Egal ob Sie lieber paddeln oder segeln, beide Arten sind ideal um das Rovinjer Archipel kennenzulernen. Das Meer ist hier in der Regel sehr ruhig und im Sommer weht ein leichter Mistral-Wind, was hervorragende Voraussetzungen für einen gelassenen Tagesausflug sind. Wenn Sie keine eigene Ausrüstung besitzen, suchen Sie nach einem der Windsurfcentern oder Reisebüros, die Kajak-Touren organisieren. Zusätzliche Informationen finden Sie auch in unserem Reisebüro.

4. Freeclimbing

Freeclimbing ist ein Sport, bei dem der Mensch mit der Natur verschmilzt und dieses Erlebnis wird noch stärker, wenn die Felsen von einem eindrucksvollen Ambiente umgeben sind wie es der Fall in Rovinj ist. Deshalb wundert es nicht, dass dieser Sport heute in Rovinj sehr viele aktive Kletterer aus der ganzen Region anzieht, welche uns im Frühjahr bis zum Spätherbst besuchen. Das meistbesuchte Klettergebiet liegt innerhalb des Waldparks Zlatni Rt, auf dem Gebiet eines verlassenen Steinbruchs nur 30 m vom Meer entfernt. Es handelt sich um einen relativ einfachen Felsen, auf den man am besten morgens oder abends klettert, da man dann von der Spitze einen unvergesslichen Sonnenuntergang erleben kann.

Die anderen zwei Klettergebiete befinden sich in der Umgebung von Rovinj, circa 15 Fahrminuten entfernt und diese sind nicht minder attraktive, aber man muss bemerken, dass es sich um sehr anspruchsvolle Felsen handelt. Eines befindet sich in der Nähe der verlassenen mittelalterlichen Stadt Dvigrad und die andere im zentralen Teil des Limski-Kanals.

5. Reiten

Alles, was für die Rad- und Trekkingwege gilt, gilt auch fürs Reiten. Sicher wird die Erkundung der Naturschönheiten auf dem Rücken eines Vollbluts den Gesamteindruck noch verstärken, sodass dies eine der Aktivität ist, die wir unbedingt empfehlen. In Rovinj gibt es Reitschulen und die Reitclubs bieten organisierte Touren, die an Ihre Reiterfahrung angepasst sind. Und wenn die Zeit mit diesen edlen Tieren durch zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten auf dem Weg sowie durch gastronomische Erlebnisse bereichert wird, dann ist das Reiterlebnis vollkommen. Die bekanntesten Clubs sind die Farma Haber (Hl. Euphemija) sowie die Ranch Moncerlongo. Zusätzliche Informationen finden Sie in unserem Reisebüro.

6. Sportangeln und Hochseeangeln

Sie wollten schon immer mal den Tag damit verbringen, im Morgengrauen oder in der Dämmerung am Ufer zu angeln, denn nichts kann mit dem Gefühl der Entspannung oder der süßen Erwartung des ersten Rucks am Angelstab mithalten? Begeben Sie sich auf ein Angelabenteuer im reichen Gewässer von Rovinj und wenn Sie ein Abenteuer für "große Jungs" ausprobieren möchten, dann nehmen Sie an den organisierten Angeltouren teil, organisiert auf vollkommen ausgestatteten Booten, die mehrere tausende Meilen von der Küste aufs Meer herausfahren und nicht selten mit riesigen Fängen wie zum Beispiel großen Thunfischen zurückkehren.

Unabhängig davon, ob Sie alleine von der Küste oder vom Boot angeln, ist ein Sportangelschein erforderlich, der Ihnen in unserem Reisebüro zu folgenden Preisen verfügbar ist: 1 Tag 60,00 HRK, 3 Tage 150,00 HRK, 7 Tage 300,00 HRK sowie 1 Monat 700,00 HRK.

7. Speläologie: Jama Baredine (die Höhle Baredine) und Feštinsko kraljevstvo (Königreich von Festini)

Etwa 40 Minuten von Rovinj entfernt befindet sich die Jama Baredine, des ersten speläologischen Ortes in Istrien für touristische Zwecke. Der 300 m lange Pfad erstreckt sich über fünf Hallen mit Stalaktiten und Stalagmiten und geht bis zu 60 m Tiefe wo sich ein unterirdischer See befindet. Hier werden Sie auf eine seltene endemische Tierart des Karsts treffen - den Grottenolm. Neben der Höhle befindet sich auch die Traktor-Story, eine sehr interessante Ausstellung von Maschinen, die einen Einblick in die Entwicklung der Landwirtschaft in dieser Region veranschaulicht, von der Getreideernte bis hin zur Verarbeitung von Trauben und Oliven. Dazu gehört auch ein Restaurant.

Die Höhle Feštinsko Kraljevstvo ist ein wenig kleiner, aber nichtsdestotrotz für einen Halbtagsausflug interessant. Es befindet sich in der Nähe von Žminj, etwas weniger als 30 Fahrminuten von Rovinj entfernt und besteht aus einer kleinen, leicht zugänglichen Halle mit ovaler Form und einer Gesamtlänge von 67 m in einer Tiefe von 9 m. Auch wenn sie klein ist, ist die Höhle doch reich an Höhlendekorationen aufgrund des Geländes, das mit üppiger Waldvegetation bedeckt ist. Neben der Höhle gibt es einen Mini-Zoo, einen Spielplatz sowie eine Minibar zur Erfrischung.

8. Fotosafari und ein Besuch des Nationalparks Brijuni

Der Nationalpark Brijuni stellt eine wahrhaft einzigartige Inselgruppe dar und befindet sich vor dem kleinen Fischerort Fažana, etwa 30 Fahrminuten von Rovinj in Richtung von Pula entfernt. Die Schönheit dieses Ortes haben schon die alten Römer entdeckt, sodass Sie hier zahlreiche Überreste der römischen Villen, illyrischen Palästen, byzantinischen Festungen finden können, aber auch Titos Präsidentenresidenz aus dem 20. Jh., als die Inseln von Staatsoberhäuptern wie Churchill, de Gaulle, Brandt, Castro und Gaddafi besucht wurden und in der neueren Zeit von Stars wie Elizabeth Taylor, Sophia Loren und Angelina Jolie.

Die Eintrittskarten in den Park kann man in Fažana kaufen in der Agentur des Nationalparks Brijuni, am Pier von dem das Boot abfährt. Der Halbtagsausflug beinhaltet eine Führung sowie der Besuch der Insel Veli Brijun, der größten der 14 Inseln, auf dem sich auch der große Safaripark befindet, in dem exotische Tiere aus allen Erdteilen sowie seltene Pflanzensorten angesiedelt sind. Die Insel ist mit einer touristischen Bahn verbunden und es sind Fahrräder zur Verfügung.

9. Zip Line und Rope Jump Pazin

Eine ausgezeichnete Wahl für Liebhaber von Adrenalin pur – die Zip Line erstreckt sich über die ausgesprochen eindrucksvolle Höhle von Pazin im Zentrum der Stadt Pazin, die circa eine halbe Stunde Fahrt von Rovinj entfernt liegt. Die Höhle ist 100 m tief und über ihr erstrecken sich zwei Linien, davon ist eine 220 m lang und hier wird eine Geschwindigkeit von 65km/h erreicht. Die andere ist etwas langsamer und 280 m lang. Der Seilsprung wird von der Brücke über dem 51 m tiefen Abgrund durchgeführt, während die Sprunglänge 25 m beträgt. Mehr Informationen auf der Facebook-Seite des Clubs.

Da es ein relativ kurzer Ausflug ist und Sie sich schon in Zentralistrien befinden, ist dies auch die Gelegenheit das grüne Innere der Halbinsel zu besuchen. Hier erwarten Sie märchenhafte mittelalterliche Städte auf Hügeln, voller Geschichte, Kultur, authentischem Angebot und mediterranen Charme. Die Rede ist von Orten wie Hum, Motovun, Oprtalj, Momjan… Die Wahl liegt bei Ihnen.

10. Aquaparks in Poreč und Brtonigla

Den idealen Tagesausflug mit der ganzen Familie können Sie in einem der neulich erbauten Aquaparks verbringen. Aquacolors, der erste von beiden, befindet sich in Poreč, 35 km von Rovinj entfernt und bietet Ihnen Wasserspaß auf 2700 m2 mit 12 Wasserrutschen, einem 500 m langen Lazy-River, Animationsprogram und einem reichen gastronomischen Angebot.

Der zweite Wasserpark, Istralandia, befindet sich in Brtonigla, 60 km von Rovinj entfernt und bietet mehr als 20 Attraktionen, mit Rutschen mit einer Gesamtlänge von mehr als 1,2 km und der größten Rutsche in Kroatien mit einer Höhe von 27 m. Die Wasseroberfläche beträgt mehr als 5000 m2, darunter auch der größte Pool mit künstlichen Wellen in diesem Teil von Europa.

11. Wellness und Spa-Centren

Auch wenn dies eigentlich eine Top 10 hätte sein müssen, so mussten wir nach all diesen Erholungs- und Unterhaltungsangeboten auch eine entspannende Aktivität hinzufügen. Hydro-Massage-Bäder, aromatisierte Saunen, Massageduschen, Massagen im mediterranen Außengarten, Entspannungszone mit Wasserbetten, Gesichts- und Körperbehandlungen, Schwimmbecken… all dies steht zur Verfügung in zwei Wellnesscentren, die für externe Besucher geöffnet sind und die Teil des Hotels Island Hotel Istra auf der St. Andreas Insel (Sv. Andrija) und des Hotels Eden sind.